Physiotherapie THERA-mobil

Ihre Praxis für Therapie, Prävention und Wellness



Krankengymnastik nach Bobath

Krankengymnastik nach Bobath ist eine spezielle Form der Krankengymnastik (KG ZNS) bei Störungen des Zentralnervensystems (Gehirm, Rückenmark). Dieses Behandlungskonzept wurde von dem Ehepaar Berta und Karel Bobath iniziiert und stetig weiterentwickelt. Das Bobath-Konzept basiert auf neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen und orientiert sich an den Ressourcen des Patienten.
Das Konzept beruht auf der Annahme der „Umorganisationsfähigkeit“ (Plastizität) des Gehirns, das heißt, dass gesunde Hirnregionen die zuvor von den erkrankten Regionen ausgeführten Aufgaben neu lernen und übernehmen können. Häufig sind bei traumatischen Hirnschädigungen nicht die eigentlichen Kontrollzentren zerstört, sondern Verbindungswege unterbrochen, die mit konsequenter Förderung und Stimulation des Patienten neu gebahnt werden können.
Man versucht sich an "normaler Bewegung" zu orientieren, die größtmögliche Selbständigkeit des Patienten zu erreichen, fehlerhafte Kompensationsmechanismen umzuschulen oder wenn die Möglichkeit des Patienten absehbar eingeschränkt bleiben, auch Kompensationsmechanismen zu trainieren, die eine bestmögliche Eigenaktivität schaffen.

spezielle Ziele

> im Rahmen der Möglichkeiten des Patienten, die bestmögliche Bewegungsfähigkeit und somit Selbständigkeit des Patienten zu erreichen und/oder zu erhalten
> Muskelspannung normalisieren (z. B. Spastiztät erabsetzen oder schwache bzw. gelähmte Muskeln aktivieren)
>Fördern der motorischen Kontrolle
>Fördern der Mobilität
>Fördern der dynamischen Stabilität, Ausdauer, Kraft
>Fördern der Geschicklichkeit, Koordination
>Wiederherstellung gesunden Bewegungsverhaltens

Indikation

> Störungen und Erkrankungen im Zentralnervensystem
> nach Schlaganfall oder Hirnblutng> nach traumatischen Hirnschäden
> nach traumatischen Rückenmarksschäden ( z.B. Querschnitt)
> Morbus Parkinson
> MS - Multiple Sklerose

Kontraindikationen/Risiken

Es sind keine speziellen Kontraindikationen oder Risiken bekannt.
Allgemein siehe Krankengymnastik




E-Mail
Anruf