Physiotherapie THERA-mobil

Ihre Praxis für Therapie, Prävention und Wellness



Atlastherapie

Die Atlastherapie ist ein schonendes, manuelles Verfahren, welches der manuellen Therapie zugeordnet wird. Es beinhaltet eine reflektorische und regulatorische Beeinflussung des vegetativen und peripheren Nervensystems durch eine sanfte manuelle Impulstechnik an den Querfortsätzen des ersten Halswirbels (Atlas).

Im Gebiet des Atlaś (1. Halswirbel) werden die Muskeln und Sehnen der Halswirbelsäule dicht mit Nerven versorgt. Des Weiteren befinden sich in der unmittelbaren Umgebung des Atlaś das Innenohr, das Kiefergelenk und verschiedene Hirnnervenaustritte aus der Schädelgrube. In Atlashöhe ist zudem der Eingang des Rückenmarks in den Rückenmarkskanal der Wirbelsäule mit unzähligen Verschaltungen der Nervenbahne und den Hirnnervenkernen.

Mit der Atlastherapie lassen sich über diese Nackennerven in unmittelbarer Nähe zum Gehirn zentrale Körperfunktionen wie Muskelspannung, Gleichgewicht und Schmerzverarbeitung positiv beeinflussen.




E-Mail
Anruf